Immo

Pilot

... DAS UNABHÄNGIGE INFORMATIONSPORTAL FÜR DIE IMMOBILIENWIRTSCHAFT

 

Die MietminderungTreten während der Mietzeit an der Wohnung Mängel oder Fehler auf, kann der Mieter die Miete mindern.
Es ist wichtig, dass der Vermieter auf den Mangel hingewiesen und ihm eine angemessenen Frist zur Beseitigung zugestanden wird. - Wenn der Mieter trotz vorhandener Mängel die volle Miete weiter zahlt, verliert er seinen Anspruch auf Mietminderung.
Achtung wichtig!Achtung: Als Mieter haben Sie auch eine Obhutspflicht an der Wohnung, d.h. Sie müssen den Vermieter über aufgetretene Mängel informieren.

Mietminderungsbeispiele

 

während der Heizperiode Beheizung mangelhaft

5 - 15 %

Dusche nicht zu benutzen

16%

Badewanne nicht zu benutzen

20%

Briefkasten fehlt

3% - 5%

Kein Sandkasten im MFH

5%

undichte einzelne Fenster

5%

undichte Fenster (gesamte Wohnung)

bis 50%

Fahrstuhl defekt (4. Geschoß)

10%

Feuchtigkeit in der Wohnung

10%

Feuchtigkeit mit Schimmelpilz

20%

Heizungsausfall im Winter

50% - 100%

Wohnung wird komplett saniert

100%

Keller nicht nutzbar

8% - 10%

Raumtemperatur 15°-18,5°

15%

kein Warmwasser

10% - 30%

Lärmbelästigung wg. Gastromomie bis 1.00 Uhr Nachts

35% - 40%

Temperatur in der Wohnung durchschnittlich 15 Grad

25% - 30%

Feuchtigkeit der Wohnung                                                  

10% - 20%

Bedrohung durch Mieter im Haus

20% - 25%

Temperatur der Wohnung im Winter unter 20 Grad

20%

kein warmes Wasser zu benutzen

5% - 10%

überdurchschnittlich hellhörige Wohnung

bis 10%

 

 

ausrufezeichenAchtung : Bei der Höhe der Mietminderung kommt es immer auf den konkreten Einzelfall an. Auch wird eine Rechtsentscheidung von Gericht zu Gericht unterschiedlich ausfallen. Die vorgenannte Auflistung der Mietminderungssätze kann nur beispiehafen Charakter haben.
Der Deutsche Mieterbund hat eine Mietmängelliste herausgegeben, die bereits behandelte Fälle im Detail dokumentiert
ausrufezeichen  Tipp - Fachportal Mietminderung: Mietminderung.net
Mietminderung.net - das neue Ratgeberportal des Berufsverbandes der Rechtsjournalisten e.V.
Mit dem neuen Portal www.mietminderung.net verfolgt der Berufsverband der Rechtsjournalisten e.V. das Ziel, die umfassendste Mietrechts-Ratgeberplattform für Deutschland zu schaffen:  Mit den wichtigsten Informationen zu allen relevanten Bereichen des Mietrechts und speziell der Mietminderung sowie einer Auswahl an Fachanwälten fürs Mietrecht für alle Regionen Deutschlands.
Das Portal richtet sich mit leicht verständlichen und nützlichen Informationen an interessierte Leserinnen und Leser. Die Informationen werden von Rechtsjournalisten kontinuierlich ausgebaut und stetig aktualisiert. Mietminderung.net begleitet Bürgerinnen und Bürger zudem bei der Suche nach dem passenden Fachanwalt fürs Mietrecht. Hier wird eine Reihe ausgewählter Anwaltskanzleien für jede Region und Stadt des Landes aufgeführt.
Ein besonderer Fokus liegt dabei auf dem Themenbereich Mietminderung. Hier finden interessierte Bürgerinnen und Bürger alle wichtigen Unterpunkte – einfach zusammengefasst. Von der Frage was es rechtlich zu beachten gibt über das Verfassen und Beantragen einer Mietminderung bis hin zu einer Liste möglicher Mietminderungsgründe begleitet das Portal.

So könnte ene Ankündigung zur Mietminderung formuliert sein:

Über uns

Impressum

E-Mail/Kontakt

Pressservice

Sitemap

Disclaimer

Datenschutz

Die Immobilien App von ImmoPilot

ImmoPilot - folgen Sie uns auf Twitter
ImmoPilot - besuchen Sie uns auf Facebook

Copyright ©ImmoPilot 1999 - 2017. Alle Rechte vorbehalten