IMMO

PILOT

 

IMMOPILOT - UNABHÄNGIGE INFORMATIONEN
FÜR DIE IMMOBILIENWIRTSCHAFT

 

WohnkostenWohnnebenkosten: NRW ist Spitzeneiter  10.01.2019
Leverkusen doppelt so teuer wie Regensburg

Die öfentlichen Nebenkosten wie Abwasser, Grundsteuer oder  Müll sind in Nordrhein -Westfalen am teuersten. Das ist das Ergebnis eine vergleichende Studie des Institut der Deutschen Wirtschaft im Auftrag von “Haus und Grund Deutschland”.
 
Demnach zahlt eine vierköpfige Familie in einer Leverkusener Standard-Wohnung für Müll, Abwasser und Grundsteuer im Jahresdurchschnitt 1.981 € Euro (Platz 100) - , in Regensburg muss dieselbe Familie dagegen nur gerade einmal die Hälfte -  857 € zahlen.
Auch teuer: Oberhausen - 1.554 € - Platz 90, Duisburg - 1.574 € - Platz 93, Berlin - 1.619 € - Platz 94 -, Mönchengladbach - 1.754 € - Platz 98.
“Haus und Grund” fordert die Verantwortlichen auf zu analysieren, warum die Kostenbelastung zwischen den Städten um mehrere Hundert Euro voneinander abweichen.
Quelle und weitere Details sowie das komplette Ranking: Haus und Grund


Gehe zurück zur ImmoPilot Startseite
Diesen Artikel ausdrucken
Komm auf unsere Seite - und besuche uns auf Facebook
Komm auf unsere Seite - und besuche uns auf Twitter
Teile dies auf Facebook
Diese Infos per E-Mail weitersenden

 

 



Über uns

Impressum

E-Mail/Kontakt

Pressservice

Sitemap

Disclaimer

Datenschutz

Die Immobilien App von ImmoPilot

ImmoPilot - folgen Sie uns auf Twitter
ImmoPilot - besuchen Sie uns auf Facebook

Copyright ©ImmoPilot 1999 - 2018. Alle Rechte vorbehalten