IMMO

PILOT

 

IMMOPILOT - UNABHÄNGIGE INFORMATIONEN
FÜR DIE IMMOBILIENWIRTSCHAFT

 

Preise Bauleistungen steigenBauen: Erhebliche Preissteigerungen  10.01.2019
Preise steigen um 4,8 Prozent - die Umsätze um 16,8 Prozent

Die Preise für den Neubau konventionell gefertigter Wohngebäude in Deutschland lagen im November 2018 um 4,8 % über dem Stand im November 2017.
Wie das Statistische Bundesamt (Destatis) weiter mitteilt, ist das der stärkste Anstieg der Baupreise gegenüber dem Vorjahr seit November 2007 (+5,7 % gegenüber November 2006). Im August 2018 hatte der Preisanstieg im Jahresvergleich bei 4,6 % gelegen. Im Vergleich zum August 2018 erhöhten sich die Baupreise im November 2018 um 0,8 %. Alle Preise beziehen sich auf Bauleistungen am Bauwerk einschließlich Umsatzsteuer.
Umsatzplus von 16,8 Prozent
Im Oktober 2018 waren die Umsätze im Bauhauptgewerbe um 16,8 % höher als im Oktober 2017. Noch höher war die Zuwachsrate zuletzt im Januar
2018 gewesen (+ 21,2 %). Dabei ist zu beachten, dass aktuell das Preisniveau für Bauleistungen deutlich über dem Niveau des Vorjahres liegt. Wie das Statistische Bundesamt (Destatis) nach vorläufigen Ergebnissen weiter mitteilt, waren im Oktober 2018 im Bauhauptgewerbe 2,6 % mehr Beschäftigte tätig als im Vorjahresmonat.
Quelle und weitere Details: DESTATIS


Gehe zurück zur ImmoPilot Startseite
Diesen Artikel ausdrucken
Komm auf unsere Seite - und besuche uns auf Facebook
Komm auf unsere Seite - und besuche uns auf Twitter
Teile dies auf Facebook
Diese Infos per E-Mail weitersenden

 

 



Über uns

Impressum

E-Mail/Kontakt

Pressservice

Sitemap

Disclaimer

Datenschutz

Die Immobilien App von ImmoPilot

ImmoPilot - folgen Sie uns auf Twitter
ImmoPilot - besuchen Sie uns auf Facebook

Copyright ©ImmoPilot 1999 - 2018. Alle Rechte vorbehalten