Grundsteuer: Der Staat verdient gut daran 

Betriebskostenabrechnung: Beispielhaft 

Betriebskosten - transparent
1

Kostenloser Service für Mieter

Kostentransparenz bei der 2. Miete: Kontrolle durch unabhängigen Dritten
Offen und transparent - so wünscht man sich in diesen Zeiten den Umgang zwischen Vermietern und Mietern. Und genau das will die INDUSTRIA WOHNEN vorleben.
In Zeiten steigender Mieten sind fehlerhafte und intransparente Nebenkostenabrechnungen ein zusätzliches und vor allem teures Ärgernis. Verbraucher können viel Geld verlieren, ohne es zu merken. Um ihren 16.000 Mietern volle Transparenz zu garantieren, bietet das Wohnungsunternehmen und Immobilienmanager INDUSTRIA WOHNEN nun für alle Mieter, die Fragen zu ihrer Abrechnung haben, eine kostenlose Prüfung der Nebenkostenabrechnungen durch die Mietnebenkostenexperten von Mineko (www.mineko.de) an.
Mieter werden vor unverständlichen und fehlerhaften Abrechnungen geschützt
81 Prozent der Nebenkostenabrechnungen mit Mängeln
Laut aktuellen Zahlen von Mineko weisen 81 Prozent der Mietnebenkostenabrechnungen in Deutschland geldwerte Mängel auf. Mineko erstellt zu jeder Prüfung einen objektiven und detaillierten Prüfbericht.
Rechtsschutzversicherte können ihre Abrechnungen kostenlos überprüfen lassen
Nicht nur Wohnungsunternehmen nutzen inzwischen den Service einer externen Kostenuntersuchung für ihre Mieter. Auch Rechtsschutzversicherungen wie ARAG, DEVK und R+V arbeiten mit den unabhängigen Mietnebenkostenexperten von Mineko zusammen. Ihre Versicherten können ebenfalls eine kostenlose Prüfung ihrer Abrechnungen in Anspruch nehmen.

Weitere Details: Mineko - INDUSTRIA WOHNEN

Zurück zum Start

© Copyright 1999 - 2019 ImmoPilot

cookie policy.">