css templates

Grundsteuer: Der Staat verdient gut daran 

Wohnungsbau
1

Baugenehmigungen: Viel zu wenig günstige Wohnungen

Baugenehmigungen: + 4,2%
Genehmigte Wohnungen im September 2020: +0,9 % gegenüber Vorjahresmonat / Januar bis September 2020: 4,2 % mehr genehmigte Wohnungen als im Vorjahreszeitraum
Im September 2020 ist in Deutschland der Bau von insgesamt knapp 29 700 Wohnungen genehmigt worden. Wie das Statistische Bundesamt (Destatis) weiter mitteilt, waren das 0,9 % mehr als im September 2019. Für den Zeitraum Januar bis September 2020 ergibt sich ein Anstieg um 4,2 % gegenüber dem Vorjahreszeitraum. In den Zahlen sind sowohl die Baugenehmigungen für neue Gebäude als auch für Baumaßnahmen an bestehenden Gebäuden enthalten.
Viele Zweifamilienhäuser – wenig Mehrfamilienhäuser
In neu zu errichtenden Wohngebäuden wurden im September 2020 rund 26 000 Wohnungen genehmigt. Dies waren 3,1 % oder knapp 800 Wohnungen mehr als im Vorjahresmonat. Bei den Zweifamilienhäusern stieg die Zahl der genehmigten Wohnungen um gut 600 oder um 34,6 %. Dies ist der höchste Anstieg in einem September in den vergangenen 20 Jahren. Die Zahl der Baugenehmigungen für Einfamilienhäuser stieg um 0,7 % (knapp 100 Wohnungen) und die für Mehrfamilienhäuser um 0,8 % (gut 100 Wohnungen).
Quelle: DESTATIS


Zurück zum Start

Impressum   Kontakt   Datenschutz   Disclaimer   Über uns
© Copyright ImmoPilot 1999- 2020