online web builder



Hauspreise in der EU: Neue Märkte für Investoren?

Große Unterschiede bei den Preisentwicklungen in den EU Staaten

Klick - für Detailinfos
1

Starke Schwankungen

In den Staaten der Europäischen Gemeinschaft haben sich die Preise in den letzten Jahren sehr unterschiedlich entwickelt. - Die EUROSTAT hat diese Veränderungen analysiert - im Ergebnis könnten sich neue Märkte für Anleger ergeben. Spannend sind vor allem die starken Preisanstiege in den östlichen EU Staaten, wie Kroatien, Slowakei, Estland und Polen - aber auch bei unseren Nachbarn in Belgien, Österreich, Luxemburg und Schweden stiegen die Preise überproportional.
Unterschiedliche Entwicklungen
In Deutschland, den Niederlanden, Dänemark und UK sind die Hauspreise laut der aktuellen EUROSTAT Statistik von 2018 auf 2019 sogar gefallen!
Neue Anlagemärkte für Großinvestoren?
Die Entwicklungen in den EU Staaten bietet Raum für Immobilieninvestoren, den Blick für weitere Ankäufe auch über die deutschen Grenzen zu richten, denn in Deutschland sind kaum noch größere Immobilienportfolios zu erwerben. 
(siehe auch die großen Wohnungsunternehmen in Deutschland).

Die detaillierten Preisveränderungen 2018 - 2019

Quelle und weitere Details: Eurostat


Zurück zum Start

Impressum   Kontakt   Datenschutz   Disclaimer   Über uns
© Copyright ImmoPilot 1999- 2020